Buchtipp: Unterwegs zu den Gärten der Welt

Renate Hücking ist eine feste Größe in der Gartenliteratur. Wie schon in früheren Werken zu Pflanzenjägern nimmt sie uns auch in ihrem neuen Buch mit auf Reisen – ja, in diesem Buch geht es um das Reisen in die Gärten. Dies geschah und geschieht aus unterschiedlichen Motivationen, die Hücking in ihren Kapiteln vorstellt: Bildungsreisen des Adels, Studienreisen der Schriftsteller, Reisen von Pflanzenjägern und Gärtnern sowie Urlaubsreisen. Das alles lässt sich wunderbar lesen, wenngleich das Kapitel der Urlaubsreisen, ein Phänomen unserer Zeit, aufgrund inhaltlicher Redundanz verzichtbar erscheint – wie die Abbildungen auch. Stark ist Hücking, wenn sie die Vergangenheit aufleben lässt. Das steht in diesem Buch wieder einmal im Vordergrund.

 

Hücking        Renate Hücking

       Unterwegs zu den Gärten der Welt

       319 Seiten

       Insel Verlag 2018, Berlin

       24,00 €