ReiseleiterInnen

In vertrauensvoller Abstimmung mit unseren Reiseleitern entwickeln wir unsere Reiseprogramme für Sie. Gemeinsam mit Gärtnern und Besitzern führen die Reiseleiter durch die Anlagen.

Lago Maggiore, Como und Mailand

Termin: 26.04. – 02.05.2018

Hinter dem Gotthard, dem Schneeman fängt der Frühling an. Das klare Licht des Nordens und die milde Luft des Südens bescheren Glücksgefühle. Sind die Seeufer von Ascona und Locarno noch zaghaft mit Palmen bepflanzt, zeigt sich in den geschützten Inselgärten der Brissago und der borromäischen Inseln schon die ganze Fülle mediterraner Flora. Die Region hat schon immer gefallen. Moderne Gärten an Hochhauswänden erleben Sie in Mailand.

Romantische Villen und moderne Gartenkunst

Herrmannshof in Weinheim – Man nehme ein paar (unbekannte) Stauden aus aller Welt und schon kommen Gärtner von überall zu Besuch. Einer der besten deutschen Gärten und immer wieder inspirierend!

Kulturkloster Altorf – Hier werden Färberpflanzen kultiviert.

Isole di Brissago mit dem Parco Botanico – Wer sich keinen Urlaub in der Südsee erlauben kann, dem bietet dieser subtropische Paradiesgarten eine herrliche Alternative.

Nach einem Spaziergang durch das malerische Morcote besuchen wir den Parco Scherrer. Ein Feuerwerk an besonderen Pflanzen und Architekturgebilden mit Nachbauten von Palästen und Tempeln `en miniature` findet sich hier.

Schifffahrt zur Isola Bella – Ein prächtiger Barockgarten über zehn Terrassen ansteigend und mit Statuen, Grotten und Arkadengängen reich ausgestattet, nimmt fast die ganze Insel ein.

Villa Taranto – Wer behaupten will den Lago Maggiore zu kennen, muss die Villa Taranto besucht haben. Der Schotte Neil Mc Eacharn hat hier mit einem italienisch- englischen Park seinen Lebenstraum verwirklicht.

Die Villen am Comer See sind legendär und bezaubern nicht nur Architekturbegeisterte, allen voran die Villa Carlotta. Eine üppige Pflanzenwelt eröffnet sich dem Besucher.

Mailands vertikale Gärten – Bosco Vertikale werden die begrünten Zwillingstürme im Stadtteil Porto Nuova genannt. Wo einst Alfa Romeo Autos baute, entsandt der mystische Park Portello.

Weitere Besuchspunkte: Spaziergang durch Varenna zur Villa Monastero, Isola Madre, Villa Cicogna Mozzoni, Weinprobe.

Programmänderungen vorbehalten.

Zur Kompensation des C0² Ausstoßes von Hotel, Fähre, Bus und Reiseplanung werden € 9,80 an Atmosfair überwiesen.

Reiseroute

1. Tag 10:00 Uhr Abfahrt in Mainz, Hbf; 1 Ü in Weil am Rhein; 2. – 7. Tag täglich 2 – 3 Gartenbesuche wie oben beschrieben; 5 Ü Hotel Palace Grand Hotel, Varese; 7. Tag 08:30 Uhr Rückfahrt ab Varese nach Freiburg; ca. 17:00 Uhr Ankunft in Freiburg Hbf. (Teilnehmer: 18 – 30)
Lago Maggiore, Como und Mailand
7 tägige Reise
ab € 1.125,00

Leistungen
Fahrt im Luxusreisebus
6 Ü/ HP im DZ in guten ***/**** Komforthotels
fachkundige Reiseleitung; gesetzliche Reiseversicherungen
Eintrittsgelder
Führungen
Kosten Fähren
Weinprobe
Reisejournal mit Gartenbeschreibungen
Klimafreundliche Reise.

Reisezeitraum
26.04. - 02.05.2018

Ganztägig

Verfügbarkeit
Es sind Plätze verfügbar

Anmeldeformular

Reiseoptionen

Flüge, Bahnreisen und Mietwagen können Sie bequem über uns oder einen Partner buchen.

Natürlich bieten Wir Ihnen auch Extraleistungen wie Extraübernachtungen am Abfahrtsort oder Reiseverlängerungen am Zielort an.

Reiseziel

Lade Karte....

Lago Maggiore, Como und Mailand, Hotel Palace Grand Hotel, Varese, Italien

Buchung & Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer € 1.305,00
Doppelzimmer € 1.125,00
Ihre Daten
Anmeldende Person
Bitte senden Sie für jeden Teilnehmer eine getrennte Rechnung
* Hiermit erkenne ich die Allgemeinen Reisebedingungen an.
Felder mit * sind Pflichtfelder