Reiseleiter/innen

In vertrauensvoller Abstimmung mit unseren Reiseleiter/innen entwickeln wir unsere Reiseprogramme für Sie. Gemeinsam mit Gärtnern und Besitzern führen die Reiseleiter durch die Anlagen.

Sächsische Romantik

Termin: 10.06 – 15.06.2020

Zwischen Leipzig und Dresden

Die Gartenreise „Sächsische Romantik – damals und heute“ spannt den Bogen vom klassizistischen Garten der Goethezeit über die romantischen Landschaftsgärten des 19. Jhd. zur heutigen Naturgartenidee. Grundstimmung der Besuche ist das Gefühl der Naturverbundenheit, die wunderbare Kraft von Werden und Vergehen. Die Gartenplanerin Patricia Geyer wird für Sie Landschaft und verborgene Schätze der Freiberger Mulde lebendig werden lassen. Sie wohnen in liebevoll im Landhausstil eingerichteten Zimmern inmitten des Naturgartens Altenhof. Erleben Sie in einer kleinen Gruppe von 4 – 10 Teilnehmern Heimat.

Der Naturgarten Altenhof Lebendigkeit, die Arten- und Biotopvielfalt stehen im Vordergrund der Gestaltung und damit im Kontrast zu den umgebenden, intensiv bewirtschafteten Feldern. Der barocke Gedanke hat sich umgekehrt: Außerhalb des Zaunes wirkt die absolute Kontrolle des wirtschaftenden Menschen, innerhalb der Umfriedung darf sich eine natürliche Dynamik entfalten. Im Zentrum dieser geschützten Wildnis stehen die Reste eines ehemaligen Vierseithofes von 1830. Im sanierten Haupthaus befindet sich das Gästehaus. Davon ausgehend sind unterschiedliche Gartenräume gestaltet, deren Natürlichkeit mit wachsender Entfernung vom Gebäude steigt.

Leichte Wanderung durch das liebliche Tal der Freiberger Mulde zur Stadt Leisnig (ca. 2 h)
Rückfahrt mit dem Taxi.

Burgpark Mildenstein – Ehrfurcht und Verspieltheit umwehen die alten Mauern. Hoch über dem Tal der Mulde gelegen präsentiert sich die mittelalterliche Burg heute als echtes Schmuckstück. Der Park wurde über 3 Generationen von der Familie Mirus, beseelt von romantischen Gefühlen, angelegt. Der Leisniger Verschönerungsverein hat Sitzplätze und die wunderbaren Aussichtspunkte wiederhergestellt. Romantik aber in echt.

Landschaftspark Machern – Angelegt von Graf Karl Heinrich August von Lindenau 1790. Einige der ursprünglichen malerischen Gebäude sind noch gut erhalten, wie der Agnestempel, die Pyramide und die Ritterburg. Bei der Führung durch die Burg erleben Sie einen Initiationsweg im Geiste der Freimaurer, der von der Dunkelheit einer etwas abgelegenen Grotte durch symbolisch inszenierte Gewölbe bis ins Licht des fünfstöckigen Turmes der Burg reicht.

Göschenhaus – Das 1795 bezogene Haus liegt in einem ca. 4.000 m² großen klassizistischen Garten. Gut erhalten ist die terrassierte Anlage mit Pavillion in Form eines Tempels, verschlungenen Pfaden und Bäumen, unter denen Friedrich Schiller einst wandelte. Und weiter geht es auf den Spuren des Dichterfürsten: Kaffee & Kuchen in einem Biedermeier-Zimmer im Göschenhaus.

Kloster Altzella - Die romantische Parkanlage wurde 1809 vom Dresdner Hofgärtner Johann Gottfried Hübler im englischen Stil vollendet wurde. Dabei hat er die Ruinen des 1540 aufgelösten Zisterzienserklosters Altzella gestalterisch einbezogen.

Rosenfest in der Rosenei - auf ca. 3.000 m² großen Rosengarten kultiviert Ellen Mosert dort eine Sammlung unterschiedlichster Rosenarten und -sorten. Rosen duften auch am Kaffeebuffet im Garten.

Rittergut Kössern – Der Garten des sehr aufwendig restaurierten ehemaligen Ritterguts liegt am Rand des Muldentals mit einem großartigen Blick über ausgedehnte Wiesen und den mäandrierenden Fluß. Sehenswert sind die Terrassen, der modern interpretierte barocke Bereich und die in die freie Landschaft übergehende landschaftliche Gestaltung.

Ihre Reiseleitung Frau Patricia Geyer:
Seit ihrer Kindheit im urgroßmütterlichen Garten ist Frau Geyer begeisterte Gärtnerin und hat die Leidenschaft zum Beruf gemacht. Mit dem Naturgarten in Altenhof hat sie einen Lebenstraum verwirklicht. Frau Geyer ist als Gartengestalterin tätig.

Erweiterungspaket:

Übernachtung p.P./ Nacht im DZ incl. Frühstück € 60.-
Einzelzimmerzuschlag € 20.-
Abendessen auf Wunsch, kann vor Ort geregelt werden.

Sie können individuell Touren nach Dresden, Leipzig oder Chemnitz (je ca. 1 Std entfernt)
oder Prag (ca. 2 Std entfernt) unternehmen.

 

Reiseroute

1. Tag 10.06.20 ab 12:00 Uhr auf Wunsch Abholung am Bahnhof Klosterbuch 1 Std ab Leipzig; Alternativ: Eigene Anreise bis 14:00 zum Naturgarten Altenhof. 2. - 5.Tag Besuche wie oben beschrieben. 6. Tag Abreise nach dem Frühstück (Teilnehmer: 4 - 12)

Sächsische Romantik
6 tägige Reise
ab € 755,00

Leistungen
Übernachtung HP in Landhauszimmern mit WLAN im Naturpark Altenhof
Reiseleitung durch Patricia Geyer
Führungen und Fahrtkosten vor Ort
4 – 10 Teilnehmer
klimafreundliche Reise

Reisezeitraum
10.06. - 15.06.2020

Ganztägig

Verfügbarkeit
Es sind Plätze verfügbar

Anmeldeformular

Reiseoptionen

Flüge, Bahnreisen und Mietwagen können Sie bequem über uns buchen.

Natürlich bieten Wir Ihnen auch Extraleistungen wie Extraübernachtungen am Abfahrtsort oder Reiseverlängerungen am Zielort an.

Buchung & Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer € 830,00
Doppelzimmer € 755,00
Ihre Daten
Anmeldende Person
Bitte senden Sie für jeden Teilnehmer eine getrennte Rechnung
* Hiermit erkenne ich die Allgemeinen Reisebedingungen an.
Felder mit * sind Pflichtfelder