Reiseleiter/innen

In vertrauensvoller Abstimmung mit unseren Reiseleiter/innen entwickeln wir unsere Reiseprogramme für Sie. Gemeinsam mit Gärtnern und Besitzern führen die Reiseleiter durch die Anlagen.

Schottlands Osten

Termin: 30.07. – 05.08.2019

Die schottische Landschaft wirkt wie ein Kilt aus weiten grünen Feldern und Hecken, Heide- und Moorgebieten. Es geht gemächlich zu. Unvergesslich ist das Lichtspiel an der felsenreichen Küste. Ein Feuerwerk werden Sie dagegen in den schottischen Gärten erleben. Auf Farbstimmung angelegte Staudenbeete und die harmonische Einbettung in die Landschaft zeichnen die Anlagen aus. Auch uralte Adelssitze stehen auf dem Besuchsprogramm.

Neue Gärten um Edinburgh

Lennel Bank – Sie habe nur einen bescheidenen Garten sagt die Besitzerin und führt durch scheinbar endlose Blütenwege mit immer neuen Aussichten in die Landschaft.

Broadwood Side – Relikte von Farmgebäude waren vorhanden mit vielen freien Flächen, die Anna and Robert gärtnerisch bespielt haben. Mit gutem Erfolg, denn vielen gilt dieser Garten als frische Inspirationsquelle.

Kailzie – In ruhiger Atmosphäre kann die Weite der Landschaft genossen werden. Imposant sind die alten Baumgruppen im Waldgarten. Im windgeschützten ummauerten Garten werden üppige Stauden und Gehölze zu bewundern sein.

Botanischer Garten von Edinburgh – Bekannt sind der Felsengarten, in dem wohl jede alpine Pflanze unserer Breiten zu finden ist, sowie die große Sammlung an Gehölzen und die prächtigen Gewächshäuser.

Portmore – Hier können wir noch einmal das ganze Spektrum der schottischen Gärten genießen: Weite Blicke in die Landschaft, im Herbst die wunderbare Färbung von Stauden und Gehölzen, und die Ruhe einer weitläufigen Anlage.

Coldcotes Moor Farm – Der südexponierte Garten besteht aus Staudenbeeten, die in eine Rasenfläche aufgehen, an die sich ein See anschließt. Der See wurde jüngst erweitert und neu bepflanzt.

Weitere Besuche: Stadtbesuch Edinburgh; Shepherd House mit vielen Rosen, Privatgärten Carolside; Gardens of Cosmic Speculation; Edrom Nurseries und Lunchbesuch in Dunbar. Garten in den Niederlanden auf dem Hinweg

Programmänderungen vorbehalten.

Bei später Buchung können sich die Kosten für das Einzelzimmer erhöhen.

Zur Kompensation des C0² Ausstoßes von Hotel, Fähre, Bus und Reiseplanung werden € 10,50 an Atmosfair überwiesen

Reiseroute

1. Tag 09:30 Uhr Abfahrt in Ahaus; 11:30 Uhr Abfahrt in Duisburg Hbf.; Besuch Garten in den Niederlanden; Einschiffen ab 17:00 Uhr; Ü auf Hotelboot Ijmuiden - Newcastle; 2. - 6. Tag tägl. 2 – 3 Garten- und Schlossbesuche; 4 Ü im Cross Keys Hotel, Kelso südlich Edinburgh; 6. Tag 16:00 Uhr Einschiffen in Newcastle; Ü auf Hotelboot Newcastle – Ijmuiden; 7. Tag Rückankunft in Duisburg Hbf. ca. 12:30 Uhr; Rückankunft in Ahaus ca. 14:30 Uhr. (Teilnehmer: 18 – 30)
Schottlands Osten
7 tägige Reise
ab € 1.465,00

Leistungen
Fahrt im Luxusreisebus
2 Ü/ HP in Doppel-Außenkabine auf Hotelboot Ijmuiden – Newcastle
4 Ü/ HP im DZ in gutem ****Komforthotel
fachkundige Reiseleitung
gesetzliche Reiseversicherungen
Eintrittsgelder
Tee und Gebäck in einigen Gärten
Reisejournal
Klimafreundliche Reise

Reisezeitraum
30.07. - 05.08.2019

Ganztägig

Verfügbarkeit
Es sind Plätze verfügbar

Anmeldeformular

Reiseoptionen

Flüge, Bahnreisen und Mietwagen können Sie bequem über uns buchen.

Natürlich bieten Wir Ihnen auch Extraleistungen wie Extraübernachtungen am Abfahrtsort oder Reiseverlängerungen am Zielort an.

Reiseziel

Lade Karte....

Schottlands Osten, Cross Keys Hotel, Kelso, Scotland

Buchung & Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.