Gartenpreis 2019

Laade Gartenreisen

Gartenreisen – seit 25 sind wir von Laade Gartenreisen auf der Suche nach schönen, spannenden, belebenden – schlicht begeisternden Gärten in aller Welt…..

Unsere erste Reise führte uns übrigens nach Zeeland in die Niederlande. Nächste Woche werde ich noch mit einer Gruppe nach Nordholland fahren. Daher freue ich mich, dass das diesjährige Motto der Gartenakademie ist:

Nachbars Garten – De tuin van de Buren.

Wie Wilm Weppelmann sind wir der Gartenkultur auf der Spur. Mit unserem Gartenpreis wollen wir besondere Gartenprojekte in Deutschland unterstützen. Bei der Auswahl unserer Projekte fragen wir uns:

Wann wird ein Garten zu etwas Besonderem?
Wann sind wir ergriffen, klingen die Besuchserlebnisse noch länger nach?

Auf der Suche nach Kriterien für einen guten Garten hilft ein Blick ins Poesiealbum unserer beginnenden Jugend:

Dort liest man, meist von krakeligen Röslein und Veilchen umgränzt:

„In allen vier Ecken soll Liebe drinstecken“

Diesen schwärmerischen Spruch konnte man schnell hinschreiben, passte immer.

In allen vier Ecken….   passt auch zu den Eckpunkten unseres Gartenpreises:

Na denn:

– Liebe zu den Pflanzen, also säen, vermehren, ernten

  • Liebe zur Natur, also beobachten und staunen
  • Liebe zur Kultur, also der Kunst die unermesslichen Geschenke der Mutter Erde für uns kleine Menschen wahrnehmbar zu machen.

und letztlich

  • die Liebe zu unseren Nachbarn, der Respekt, der es uns ermöglicht mit einem freundlichen Lächeln aufeinander zu zugehen, uns zu helfen, um letztlich auch die Großen Themen anpacken zu können.

Kurz Um wir suchen den:

Garten als idealen Ort, an dem man sich den großen Themen widmen sollte.

Der Garten ist der ideale Ort, an dem man sich den großen Themen widmen sollte.

Ich denke, kaum jemand hat diesen Satz in den letzten Jahren mehr mit Leben erfüllt als Wilm Weppelmann mit seiner Freien Gartenakademie Münster.

– oder eben: „In allen vier Ecken soll Liebe drin stecken“.

Wilm Weppelmann hat es verstanden in nunmehr 14. Auflage etwas Einzigartiges zu schaffen:

Mit durchdachten, liebevollen Programmen, mit spannenden auch aneckenden Referenten, mit Musik, mit Gartenaktionen im öffentlichen Raum uns den Blick für das kleine und das Wichtige in der Welt zu zeigen, uns zu zeigen, mehr noch erfahrbar zu machen, dass Pflanzen und Natur die Basis unserer Kultur sind.

Ich freue mich daher Wilm heute den ersten Gartenpreis von Laade Gartenreisen überreichen zu können.

Auf das die Reise zum Schönen, Guten, Wahren immer wieder frischen Dünger erhält,  Auf das die Kultur wächst.

Hier und in den Niederlanden und überall.