Cote d´Azur & Blumenriviera – Reisebericht

Unsre Reise an die Cote d` Azur und die Blumenriviera wurde erfolgreich durchgeführt.

Hier eine kurze Reiseimpression von Dietlind Dorbach

Ein Cappuccino in Italien kostet 1,30 €, ein Apartment im Tour Simona in Monaco 50 Mio. €- beides ließ uns auf dieser Blumenriviera- Tour staunen, zusammen mit einem nie zuvor gesehenen geballten Auftreten von Ferrari und Lamborghini in Sonderlackierungen in Monte Carlo. Natürlich standen die englischen Gärten im Vordergrund- ja, richtig, es waren im 19. Jahrhundert die Engländer, die die Côte d’Azur bevölkerten und die schönsten und prächtigsten Gärten anlegten, die wir bestaunten. Und als dann noch ein William Waterfield persönlich uns in seinem Garten herumführte, war das Glück perfekt, zumal auch unser Magen – neben den Augen- gestreichelt wurde: Foccaccia-Verkostungen stand genauso auf dem Programm wie Olivenöl-Probieren. Sogar die Nase wurde in Eze in einer Parfumfabrik gekitzelt.

Wandern zwischen den besten beiden Welten- Südfrankreich und die italienische Riviera, high society, Wein, Öl, gutes Brot in Verbindung mit traumhaften Gärten- das war einfach grandios auf dieser Fahrt.