Reiseleiter/innen

In vertrauensvoller Abstimmung mit unseren Reiseleiter/innen entwickeln wir unsere Reiseprogramme für Sie. Gemeinsam mit Gärtnern und Besitzern führen die Reiseleiter durch die Anlagen.

Merkur online casino ist ein beliebter Ort, um online Slots und andere Spiele zu spielen. Diese Slots sind kostenlos im Demo-Modus verfügbar. Das bedeutet, dass Sie die Spiele ausprobieren können, ohne Ihre Bankroll zu riskieren. Für diese Spiele ist keine Verifizierung erforderlich, aber sie haben ein Äquivalent in Form von Echtgeld. Hier sind einige der Vorteile dieser kostenlosen Spiele: o Sie können heruntergeladen werden, was sie sehr bequem macht. Die Bonusrunden, die Sie beim Spielen der Slots erhalten können, sind sehr verlockend.

Ein weiteres großartiges Merkmal von Merkur Online Casino ist, dass sie sich auf interessante Handlungen und große Jackpot-Preise konzentrieren. Diese Spiele sind in verschiedenen Themenbereichen erhältlich, darunter auch traditionelle Spiele im Stil von Fruchtmaschinen. Es gibt eine große Auswahl an Spielautomaten mit regulärem Jackpot sowie an Spielautomaten mit progressiven Jackpots. Diese Spiele sind sowohl im kostenlosen als auch im Echtgeldmodus verfügbar. Es werden sogar kostenlose Testversionen angeboten, mit denen Sie die Spiele ausprobieren können, um herauszufinden, ob sie das Richtige für Sie sind.

Merkur ist bekannt für seine Innovationen, und seine Spielautomaten sind da keine Ausnahme. Die Spielautomaten sind für ihr Gameplay und ihre hohen progressiven Jackpots bekannt, und ihre Titel decken eine Vielzahl von Genres ab, darunter das Detektivspiel 221B Baker Street und ein lustiges Weltraumabenteuer namens Spaceman II. Jedes Spiel hat seine eigenen Bonusbedingungen und Wettanforderungen, die Sie sorgfältig lesen sollten, bevor Sie sich für ein Konto anmelden. Sobald Sie die Spiele gespielt und Ihren Favoriten gefunden haben, werden Sie mit einer großen Anzahl von Freispielen belohnt.

Devon und Dorset

Termin: 09.07. – 15.07.2023

Gärten an Englands Riviera

Reise mit den Dortmunder Rosenfreunden

Im Süden Englands liegt zwischen Hügeln versteckt so manche Gartenkostbarkeit. In einigen der Privatgärten wird noch wie zu Staudengroßmutter Jekylls Zeiten gegärtnert. In vielen Gärten aber weht ein neuer Wind. Hier wird „Contemporary Gardening“ vor allem mit Kombinationen aus bezaubernden Gräsern und Stauden gepflegt. Oft haben auch afrikanische Pflanzenarten Einzug in die von einem besonders milden Klima verwöhnten Gärten gehalten.

One Garden Brighton Die neuen Gärten wurden vom Landschaftsarchitekten Dominic Cole, der für seine Arbeit am Eden Project bekannt ist, fachmännisch gestaltet. Die Gärten feiern sowohl das Erbe als auch die Innovation, darunter produktive traditionelle Obst- und Gemüsekulturen sowie eine Reihe zeitgenössischer Schaugärten, die für typische, oft schwierige städtische Bedingungen und kleinere Räume entworfen wurden.

West Deen Gardens – ein einfühlsam restaurierter Garten im Park am Fuße der South Downs Von surrealen Bäumen bis zum restaurierten ummauerten Garten präsentiert West Dean Gardens stolz sein reiches kreatives und soziales Erbe.

Die Keyneston Mill – ist Parfüm und Duftpflanzen gewidmet. In diesem botanischen Garten und Labor, werden die wichtigsten Zutaten von Parfüms angebaut, geerntet und destilliert. Mitglied von Great British Gardens.

Abbotsbury Subtropical Garden – Nach dem großen Sturm von 1990 wurden die Anlagen ordentlich durchgekämmt. Viele neue exotische und ungewöhnliche Blumen gedeihen in diesem fabelhaften Gartenreich an der Jurrasic Küste von Dorset.

RHS Rosemoor Garden – Lady Palmer übergab ihren Garten an die Royal Horticultural Society. Es ist schon eine Ehre, wenn ein Garten von den „Königlichen“ übernommen wird.  Die Gartengesellschaft legte zunächst einen neuen Lehrgarten an und erneuerte danach behutsam die bestehende Anlage. Nun können Gartenfreunde die unerwartete Pracht subtropischer Pflanzenverwendung in der einsamen Landschaft Devon studieren und genießen.

Prospect House – Der recht kleine Stadtgarten in Axminster hindert die ausführenden Gärtner nicht, immer wieder neue Plätze für ihre Pflanzen zu suchen. So gedeihen hier mehr als 200 verschiedene Salbeiarten und -sorten.

The Garden HouseEin Feuerwerk an Blumen erwartet die Besucher im Sommer. Ab 1940 haben Lion und Katherine Fortescue den Garten aufgebaut. Bedeutende Gärtner entwickelten die Anlage weiter, die heute von einer Stiftung mit immer neuen Ideen weiterentwickelt wird.

Marwood Hill – Der Blick über das Tal des Garden Tea-Room ist spektakulär. Die National Collection of Astilbes fließt in einer schäumenden Symphonie aus Pastelltönen und Hortensien einem Hang. Versteckt um die Gärten befinden sich Äste und Blätterberge, die viele schöne nützliche Käfer und Insekten beherbergen.

Tintinhall Gardens – Phyllis Reiss, die zusammen mit ihrem Mann Tintinhull 1933 kaufte und es nach ihrem Tod 1961 dem Nationaltrust überließ, war eine schüchterne Frau. Beeinflusst von Gärten wie Hidcote und Reisen durch Frankreich und Italien, war sie Teil eines Kreises von Gärtnern, zu denen auch die berühmte Vita Sackville-West gehörte.

Weitere Gartenbesuche: Mapperton Garden; Hardys Cottage; Stadtbesuch in Exeter; Privatgarten in den Niederlanden.

Programmänderungen vorbehalten.

Zur Kompensation des C0² Ausstoßes von Hotel, Fähre, Bus und Reiseplanung werden 11,50 € an Atmosfair überwiesen.

Reisepass: Zur Einreise nach Großbritannien ist ein Reisepass erforderlich! Beantragungszeit ca. 6 – 8 Wochen.

Corona – Schützen Sie sich und Andere. Bitte lassen Sie sich Boostern und testen. 

Reiseroute

1. Tag 11:00 Uhr Abfahrt in Ahaus; 13:00 Uhr Abfahrt in Dortmund; Besuch Privatgarten in den Niederlanden; 1. Tag Ü auf Hotelboot Hoek van Holland – Harwich; 2. – 6. Tag tägl. 2 - 3 Gartenbesuche; 1 Ü im Mercure Hotel Wessex, Winchester; 3 Ü im Mercure Hotel Rougemont, Exeter; 6. Tag Ü auf Hotelboot Harwich – Hoek van Holland; 7. Tag Ankunft in Dortmund ca. 13:30 Uhr; Ankunft in Ahaus ca. 15:00 Uhr. (Teilnehmer: 18 – 30)
Devon und Dorset
7 tägige Reise
ab € 1.695,00

Leistungen
Fahrt im Luxusreisebus
2 Ü/ HP in Doppel - Außenkabine auf Hotelboot Hoek van Holland – Harwich
1 Ü im Mercure Hotel Wessex, Winchester
3 Ü im Mercure Hotel Rougemont, Exeter
fachkundige Reiseleitung
gesetzliche Reiseversicherungen
Eintrittsgelder
Tee und Gebäck in einigen Gärten
Reisejournal
klimafreundliche Reise

Reisezeitraum
09.07. - 15.07.2023

Ganztägig

Verfügbarkeit
Es sind Plätze verfügbar

Anmeldeformular

Reiseoptionen

Flüge, Bahnreisen und Mietwagen können Sie bequem über uns buchen.

Natürlich bieten Wir Ihnen auch Extraleistungen wie Extraübernachtungen am Abfahrtsort oder Reiseverlängerungen am Zielort an.

Buchung & Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer € 2.175,00
Doppelzimmer € 1.695,00
Ihre Daten
Anmeldende Person
Bitte senden Sie für jeden Teilnehmer eine getrennte Rechnung
* Hiermit erkenne ich die Allgemeinen Reisebedingungen an.
Felder mit * sind Pflichtfelder