Mögliche Corona Vorsichtsmaßnahmen 2021

Zusätzliche Versicherungen für Sie von Laade Gartenreisen

Wir hoffen in der neuen Saison wieder unbeschwert Reisen zu können….

Auch im Jahr 2021 werden wir uns jedoch noch um die Auswirkungen der Coronapandemie kümmern müssen.

Hier unsere Corona Schutzmaßnahmen für Sie:

Unsere Bitte an Sie:

In ihrem Interesse und im Interesse ihrer Mitreisenden empfehlen wir dringend sich, wenn schon möglich, impfen zu lassen oder sich ca. 10 Tage vor der Reise einem Coronatest zu unterziehen.

So können alle mit einem guten Gefühl zusammen reisen. Bitte nehmen Sie die Bestätigungen von Test oder Impfung zu Ihren Reiseunterlagen.

WICHTIG: Link zu zusätzlichen Versicherungen und Reisekriterien.

Aufgaben von Laade Gartenreisen für Sie:

Wir prüfen für jede Reise im Einzelfall, ob die Reise durchführbar ist.

Wir informieren sie rechtzeitig über mögliche Einschränkungen.

Wir haben einen Kriterienkatalog erarbeitet, nachdem die Reisen durchgeführt werden.

Unsere Reiseleiter, Busfahrer und die besuchten Reiseziele werden auf ihre besondere Verantwortung geschult.

Jeder Kunde erhält Erläuterungen zu den aktuellen Reiseregelungen.

Unsere zusätzlichen Versicherungen für Sie:

NEU: Reisekrankenversicherung inklusive – Mit jeder Buchung schließen wir eine Reisekrankenversicherung für Sie ab, die auch eine Covid-19 Zusatzversicherung enthält.

Die Versicherung deckt auch die Behandlung einer Corona-Infektion ab, wenn Sie während der Reise auftritt.

Rücktrittskosten Zusatzversicherung Corona inklusive, bei Abschluß einer Reiserücktrittskostenversicherung über Laade Gartenreisen. Dies gilt auch für das Rundumsorglospaket oder eine Jahresversicherung.

Bitte beachten Sie die angefügten Fragen und Antworten zu Ihrem Versicherungsumfang.

Ihre Gutscheine aus 2020 verrechnen wir mit der Anzahlung.

 

Fragen zur Reisekrankenversicherung

Bin ich versichert, wenn ich im Ausland an Covid-19 erkranke?

Ja, Sie sind grundsätzlich abgesichert, wenn Sie im Ausland an Covid-19 erkranken.

Ausnahme: Besteht zum Zeitpunkt der geplanten Einreise für Ihr Reiseziel bzw. für den Teil des Landes, in das Sie reisen, eine (Teil-)Reisewarnung des Auswärtigen Amtes, haben Sie keinen Versicherungsschutz. (Das gilt in diesem Fall grundsätzlich für alle Erkrankungen, nicht nur für die Erkrankung an Covid-19.)

Ich passiere bei der Anreise (Auto, Flug, Bahn) zu meinem Urlaubsort eine Destination, für die eine (Teil-)Reisewarnung der Auswärtigen Amts besteht, in der ich aber keinen Aufenthalt geplant habe. Bin ich versichert, wenn ich oder ein mitreisender Mitversicherter dort unerwartet schwer erkrankt oder einen Unfall erleidet und behandelt werden muss, obwohl die Kosten dafür in einem Land anfallen, für das eine Reisewarnung vorliegt?

Ja. Sie sind dann abgesichert, wenn Sie sich nachweislich lediglich auf der Durchreise/Transit in einem Reiseland befinden, für das zum Zeitpunkt der Einreise eine (Teil-)Reisewarnung der Auswärtigen Amts besteht.

Besteht Versicherungsschutz, wenn ich aufgrund von Covid-19 meine Reise unfreiwillig über den versicherten Zeitpunkt hinaus verlängern muss (Quarantäne, Ausreiseverbot, Streichung des Rückflugs) und dann erkranke?

Ja. Verlängert sich Ihr Aufenthalt aufgrund von Umständen, die Sie nicht zu vertreten haben, besteht der Versicherungsschutz im Rahmen der Reisekranken-Versicherung auch über den versicherten Zeitpunkt hinaus.
Ausnahme: Besteht zum Zeitpunkt der geplanten Einreise für Ihr Reiseziel bzw. für den Teil des Landes, in das Sie reisen, eine (Teil-)Reisewarnung des Auswärtigen Amtes, haben Sie keinen Versicherungsschutz. (Das gilt in diesem Fall grundsätzlich für alle Erkrankungen, nicht nur für die Erkrankung an Covid-19.)

Werden die Kosten für einen COVID-19-Test bei eigener Erkrankung oder bei Kontakt zu einer positiv getesteten Person übernommen?

Erkrankt eine versicherte Person während des Auslandsaufenthalts und der Covid-19-Test ist zur Sicherung der Diagnose und der entsprechend vorzunehmenden Heilbehandlung erforderlich, werden die Kosten für den Test übernommen.
Erfolgt der Covid-19-Test dagegen nur vorsorglich (z.B. weil die versicherte Person Kontakt mit einem Covid-19-Patienten hatte oder eine vorsorgliche oder verpflichtende Testung am Flughafen erfolgt), werden die Kosten des Tests nicht übernommen.

Bin ich versichert, wenn zum Zeitpunkt der Einreise keine (Teil-)Reisewarnung für das Zielgebiet vorliegt, diese aber während meiner Aufenthaltsdauer ausgesprochen wird?

Ja, in diesem Fall sind Sie abgesichert. Eine (Teil-)Reisewarnung, die nach Einreise ausgesprochen wird, hat keinen Einfluss auf Ihren Versicherungsschutz.

 

Fragen zur Ergänzungs-Versicherung Covid-19 / Reiserücktritts-/Abbruch-Versicherung

Wenn ich an Covid-19 erkranke oder positiv getestet werde und dadurch meine Rückreise nicht wie geplant antreten kann, werden dann die Mehrkosten der Rückreise bzw. des verlängerten Aufenthaltes erstattet?

Ja, dies stellt ein versichertes Ereignis dar.

Werden die Mehrkosten der Rückreise bzw. des verlängerten Aufenthaltes erstattet, wenn ich aufgrund von Covid-19-bedingter Umstände wie zum Beispiel einem Ausreiseverbot, Quarantäne oder Kontaktbeschränkungen meinen Aufenthalt im Ausland unfreiwillig verlängern muss, ohne erkrankt oder positiv getestet worden zu sein?

Leider sind dies keine bedingungsgemäß versicherten Ereignisse, die Mehrkosten werden nicht erstattet.

Sind evtl. Mehrkosten für Hotel sowie Rückreise bzw. entgangene Reiseleistungen abgesichert, wenn ich am Zielflughafen wegen erhöhter Temperatur nicht einreisen darf?

Versichert ist die unerwartet schwere Erkrankung, die durch ein ärztliches Attest mit Diagnose nachgewiesen werden muss. Allein die Messung einer erhöhten Temperatur am Flughafen ist kein versichertes Ereignis. Wir empfehlen Ihnen, sofort einen Arzt aufzusuchen und sich auf Covid-19 testen zu lassen.

Bin ich versichert, wenn eine meiner Risikopersonen an Covid-19 erkrankt und ich deswegen die Reise abbrechen muss/möchte?

Ja, die Erkrankung einer Risikoperson aufgrund von Covid-19 ist ein versichertes Ereignis, unabhängig davon, ob Sie selbst erkrankt sind.

Ich möchte meinen Urlaub abbrechen, weil zuhause eine Risikoperson an COVID-19 erkrankt ist. Werden mir die Mehrkosten und nicht genutzten Reiseleistungen erstattet?

Erkrankung und Tod infolge von Covid-19 sind als versichertes Ereignis auch dann eingeschlossen, wenn sie eine Risikoperson betreffen. Somit werden Ihnen die Mehrkosten und die nicht genutzten Reiseleistungen erstattet.

Bin ich versichert, wenn ich früher abreisen möchte, weil mein Urlaubsort aufgrund von Covid-19 zum Risikogebiet erklärt wird?

Wenden Sie sich bitte an Ihren Veranstalter oder bei einer individuellen Buchung an Ihren touristischen Leistungsträger, der Ihnen die Optionen nennen kann.

Leider stellt dies kein bedingungsgemäß versichertes Ereignis dar.

Bin ich versichert, wenn zum Zeitpunkt der Einreise keine (Teil-)Reisewarnung für das Zielgebiet vorliegt, diese aber während meiner Aufenthaltsdauer ausgesprochen wird?

Ja, in diesem Fall sind Sie abgesichert. Eine (Teil-)Reisewarnung, die nach Einreise ausgesprochen wird, hat keinen Einfluss auf Ihren Versicherungsschutz.

Ich passiere bei der Anreise (Auto, Flug, Bahn) zu meinem Urlaubsort eine Destination, für die eine (Teil-)Reisewarnung der Auswärtigen Amts besteht, in der ich aber keinen Aufenthalt geplant habe. Ich erkranke dort unerwartet schwer. Erhalte ich die die Mehrkosten und nicht genutzten Reiseleistungen erstattet, obwohl diese in einem Land anfallen, für das eine Reisewarnung vorliegt?

Ja. Sie sind abgesichert, wenn Sie sich nachweislich lediglich auf der Durchreise/Transit in einem Reiseland befinden, für das zum Zeitpunkt der Einreise eine (Teil-)Reisewarnung der Auswärtigen Amts besteht. Somit werden Ihnen die Mehrkosten und die nicht genutzten Reiseleistungen erstattet.

 

Laade Gartenreisen
Kriterien zur Durchführung von Reisen

Einreise & Ausreise
Wir prüfen genau, ob es Einreise- oder Ausreisebestimmungen gibt, die die Durchführung der Reisen unmöglich machen oder das Reiseerlebnis unzumutbar einschränken.

▸ Sind Gruppenreisen erlaubt und wenn ja, bis zu welcher Teilnehmerzahl?
▸ Gibt es Auflagen zur Einreise, wie z.B. einen Corona-Negativ-Test, Einwilligung zur Nachverfolgung mit einer App oder die Hinterlegung einer Teilnehmerliste?
▸ Können wir die Notwendigkeit einer Quarantäne nach Einreise oder Ausreise ausschließen?

Laade Gartenreisen-Heimkehr-Garantie
Wir holen Sie sicher nach Hause. Wenn Sie im Reiseland erkranken, greift der inkludierte Reisekrankenschutz auch für den Rücktransport.

Anreise & Flug
Wir empfehlen die Anreise zum Flughafen mit der Bahn. Das Rail&Fly-Ticket kann bei über Laade Gartenreisen erworben werden. Die Deutsche Bahn hat ein eigenes Sicherheitskonzept entwickelt, um sicheres Reisen zu ermöglichen.
https://www.bahn.de/p/view/home/info/corona_startseite_bahnde.shtml

Bitte nehmen Sie den Leitfaden des Flughafenverbandes ADV zum Wiederanlaufen des Luftverkehrs zur Kenntnis:
https://www.adv.aero/wp-content/uploads/2020/05/ADV-Leitfaden-Corona-Wiederanlaufen-V1.1-Stand-20200519.pdf

Wie groß ist das Ansteckungsrisiko auf Flügen? Dieser Frage ist die Süddeutsche Zeitung in einem lesenswerten Artikel nachgegangen.

Nach Expertenmeinung wird die Luft in einem Flugzeug  alle zwei bis drei Minuten komplett ausgetauscht, es gebe Filter, die auch bei Viren wirken. Die Qualität der Luft entspreche der in einem Operationssaal. Auch die Art und Weise, wie die Luft an Bord zirkuliert, helfe beim Schutz: Sie strömt von oben nach unten und wird unter dem Kabinenboden zu den Filtern geführt, wo auch die frische Luft aus der Umgebung des Flugzeuges beigemischt wird. Viel wichtiger sei, dass die Passagiere und das Personal sich richtig verhalten, also vor allem Masken tragen, und dass die Flugzeuge gründlich gereinigt werden.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/coronavirus-flugverkehr-ansteckung-1.4901524

 

Sicherheitsmaßnahmen in Reisebussen
Wir werden Sie zu den geltenden Maßnahmen umfassend informieren. Jeder Bus ist mit einer Klimaanlage ausgestattet. Diese werden regelmäßig gewartet. Hauptaugenmerk wird die Zufuhr von Frischluft sein bei aller notwenigen Bequemlichkeit. Durch regelmäßige Pausen wird des weiteren für Luftaustausch gesorgt. An den Haltepunkten können die lästigen Masken abgenommen werden. Ihr Fahrer wird für Desinfektionsmöglichkeiten sorgen.

Ankunft & Transfers
Sie werden am Flughafen von unseren Reiseleitern mit Feuchttüchern und Handdesinfektion begrüßt. Bei Transfers in Kleingruppen achten wir auf den größtmöglichen Sicherheitsabstand im Fahrzeug.

Reisekrankenversicherung
 Reisekrankenschutz bereits im Reisepreis enthalten
Als einer der wenigen Reiseveranstalter ist bei Laade Gartenreisen der Reisekrankenschutz im Preis enthalten. Die Versicherung deckt auch die Behandlung einer Corona-Infektion ab, wenn Sie während der Reise auftritt.

Bei Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung über Laade Gartenreisen erhalten Sie die Coronschutzversicherung kostenlos.

Hotels & andere Unterkünfte
Wir prüfen im Detail die nationalen Auflagen in Hotels und anderen Unterkünften. Wir versuchen, wenn möglich, für Alleinreisende ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung zu reservieren oder ausreichend Abstand, bzw. einen alternativen Schutz zwischen Betten zu gewährleisten. Dasselbe gilt für Zelte zur Einzelnutzung ohne Aufpreis. In Essenszelten wird im “Schichtbetrieb” verköstigt, wenn das Essen im Freien nicht möglich ist.

Restaurants
Unsere Reiseleiter achten auf die Maximalbesetzung der Tische mit Gästen und die Einhaltung des Mindestabstandes zwischen Tischen (2m, auf Hütten & Lodges 1m). Es gibt kein Büffet – maximal Büffet mit Bedienung oder Service am Tisch.

Reiseleiter
Unsere Reiseleiter werden zur Durchführung von Reisen im Kontext der Corona-Pandemie besonders geschult. Sie sorgen für die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln während der Reise. Sie prüfen vor Betreten eines Hotels, Restaurants oder Busses die Einhaltung unserer Prüfkriterien. Ihr Reiseleiter führt außerdem Ersatzmasken und Desinfektionsmittel mit. Das oberste Ziel unserer Reiseleiter ist es, Ihre Reise zu einem ganz besonderen und sicheren Erlebnis zu machen.

Gartenbesuche
Bei allen Aktivitäten auf einer Reise achten wir auf den Mindestabstand. Auf schmalen Pfaden, bei engen Passagen raten wir zum Einsatz eines Mund-Nasen-Schutz. Unsere Reiseleitern sind angehalten die Sicherheitsmaßnahmen zu überwachen und führen bei Bedarf zusätzlichen Mund-Nasen-Schutz mit.