Reiseleiter/innen

In vertrauensvoller Abstimmung mit unseren Reiseleiter/innen entwickeln wir unsere Reiseprogramme für Sie. Gemeinsam mit Gärtnern und Besitzern führen die Reiseleiter durch die Anlagen.

Österreich ab Heilbronn

Schicke Gärten in Österreich
Rosen.- und Gartenreise der Rosenfreunde Heilbronn – Hohenlohe

Gäste sind willkommen!

Termin: 18.06. – 24.06.2024

Ein Land voller Alpenmärchen. Almen, Streuobstwiesen, Weinberge, prächtige Klosteranlagen, barocke Städte und Feingebäck. Da will man gerne bleiben und mehr entdecken. Gerne öffnen Privatgärtner ihre Gartentore „Ja, das geht sich aus“ und „Passt schon“, hören wir auf die Frage ob es auch Kaffee und Kuchen gibt. „Mecht´s an Schlagoberst oder an Hollersaft dazu ham?“ Österreich macht Lust auf mehr von der ersten Minute an. Und: Die Gärten sind allererste Sahne. Wir besuchen die Anlagen der Gartenideengeber Christian Kreß, Katrin Lugerbauer und Reinhard Oberleitner.

1.Tag 18.06.24 Nepal Garten Wiesent – Der mittlerweile neun Hektar große Nepal-Himalaya-Park – ein Ort an dem sich Kultur und Natur auf das Innigste verbinden. Am Fuße des bayerischen Waldes, unweit der Donau, der Walhalla und zwischen den beiden Römerstädten Regensburg und Straubing erwartet Sie ein faszinierender nepalesischer Tempel eingebettet in einen spannenden und artenreichen Staudenpark gepaart mit zahlreichen asiatischen Kunstwerken.

2. Tag 19.06.24 Garten der Geheimnisse– Ein ganzer Hang voller Blumen. Einst gewann die Mutter hier die Blumen für ihr Floristikgeschäft. Heutet bietet der Sohn allen Gartenfreunden einen 20.000 m² großen Blumenstrauß mit prächtiger Aussicht bei Kaffee und `eine Mehlspeise´(Kuchen).

The Heartgardener – Wohin das Auge auch reicht, strahlen farblich abgestimmte Blütenteppiche mit mediterranem Gartenflair, vielfältigen Wasserelementen und Weinbergen um die Wette.

3. Tag 20.06.24 Garten der Leidenschaft - Der ca. 4500 m² große Naturgarten befindet sich in Hanglage am Fuße der Burg Altpernstein. Eine Vielfalt an Sträuchern begrenzt und unterteilt den Garten in verschiedene Räume. Sichtachsen erlauben Durchblicke und Einblicke. Ein Garten der Leidenschaften aus dem die Künstlerin Ideen für Ihre Aquarelle erhält.

Garten Lugerbauer – Wir gießen nicht viel, bei uns bedecken die Pflanzen den Boden. Mit jedem Schritt durch den Garten wird die Begeisterung größer. Gerade da wo sonst oft Leere – im Schatten von Bäumen und im trockenen Kies überzeugt die Vielfalt der Bepflanzung. Tochter Katrin hat über ihre Erfahrungen jüngst ein Buch über Schattenstauden veröffentlicht, siehe Buchtipps.

 4. Tag 21.06.24 Gärtnerei und Schaugärten Oberleitner – Gartenarchitekt Reinhard Oberleitner liebt die Herausforderung, aus jeder Gartensituation das Beste herauszuholen. Dazu kann er sich aus dem großen Pflanzenschatz aus der eigenen Gärtnerei bedienen und sich in seinen beiden Schaugärten inspirieren lassen.

 

Kloster Melk – Das Benediktinerkloster Stift Melk liegt hoch über dem rechten Ufer der Donau. Fantasievoll schuf Johann W. Bergl einen exotischen Ort zum Verweilen, mit exotischen Tieren, schlingendem Dschungel und Indianern. Der Gartenpavillon diente in der Barockzeit der Rekreation der Mönche. Die Schönheit des Pavillons wird von rosa blühenden Rosen unterstrichen.

Weiterer Besuch: Privater Keramikgarten Lengauer

5. Tag 22.06.24 Die Garten Tulln – die Bezeichnung der Schaugärten (den Garten …) verwundert, doch lasse ich mich gerne von stets neuen Ideen in Tulln überzeugen. Hier im Wisley an der Donau lebt der Spaß am Neuen, der einhergeht mit der Liebe zur naturnahen Gestaltung.

Weiterer Besuch: Privatgarten Fröhlich

6. Tag 23.06. 24 Barockgarten Christian Kis– Christian Kis hat die Anlage im oberösterreichischen Alpenvorland in Schiedlberg mit symmetrischen, formalen Beeten und akkurat geschnittenen Formgehölzen umgestaltet. Die Bepflanzung besteht aus Blattschmuck, Blüten und Gemüsepflanzen.

Botanischer Garten Linz – Der Botanische Garten auf der Gugl zählt zu den schönsten Anlagen Europas. Auf 4,2 ha sind rund 10.000 verschiedene Pflanzenarten zu sehen. In fünf Gewächshäusern entfalten vor allem exotische Pflanzen ihre Pracht. Führend in Europa ist der Garten mit seiner einzigartigen Schutzsammlung von Kakteen.

Weiterer Besuch: Stadtbesuch Linz
7. Tag 24.06.24 Sarastro Gärtnerei von Christian Kreß – Der Gartenfreund und Staudenliebhaber kann aus über 3.000 Arten und Sorten auswählen. In der Vielseitigkeit des gesamten Staudensortimentes liegt die Stärke der Gärtnerei. Im Schaugarten zeigen sich kreative Konzepte und die Liebe zum Detail.

An allen Tagen Gartenbesuche, wie im Programm beschrieben. Programmänderungen vorbehalten

Zur Kompensation des C0² Ausstoßes von Hotel, Fähre, Bus und Reiseplanung werden 7,00 € an Atmosfair überwiesen.

Reiseroute

1. Tag 18.06.24 Abfahrt 07:30 Uhr Heilbronn Bahnhofstr. ZOB; 1 Gartenbesuch Übernachtung in Linz;
2. Tag bis 3. Tag Übernachtung im Dom Hotel Linz;
4. und 5. Tag Übernachtung im City Hotel St. Pölten;
6. Tag Übernachtung im Dom Hotel Linz;
7. Tag 24.06.24; 1 Gartenbesuch Rückankunft in Heilbronn ca. 19:00 Uhr

Österreich ab Heilbronn
7 tägige Reise
ab € 1.295,00

Leistungen
Fahrt im Luxusreisebus
6 Ü/ HP im guten Komforthotels
fachkundige Reiseleitung
gesetzliche Reiseversicherungen
Eintrittsgelder
Tee und Gebäck in einigen Gärten
Reisejournal
klimafreundlich Reisen

Reisezeitraum
18.06. - 24.06.2024

Ganztägig

Verfügbarkeit
Es sind Plätze verfügbar

Anmeldeformular

Reiseoptionen

Flüge, Bahnreisen und Mietwagen können Sie bequem über uns buchen.

Natürlich bieten Wir Ihnen auch Extraleistungen wie Extraübernachtungen am Abfahrtsort oder Reiseverlängerungen am Zielort an.

Buchung & Anmeldung

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer € 1.545,00
Doppelzimmer € 1.295,00
Ihre Daten
Anmeldende Person
Bitte senden Sie für jeden Teilnehmer eine getrennte Rechnung
* Hiermit erkenne ich die Allgemeinen Reisebedingungen an.
Felder mit * sind Pflichtfelder